Company Christmas Holidays
North American Headquarters in Miami, USA: Dec 25, 2015, Jan 1st 2016
European Headquarters in Muenster, Germany: Dec 21, 2015 until Jan 03rd 2016
Limited support is available during this period.
We at PROVISIO wish you Merry Christmas and a Happy New Year!

 

FAQ: Kein Zugriff auf das Windows Betriebssystem nach Shellaustausch

Description

Normalerweise deaktiviert SiteKiosk den Shellaustausch, wenn Sie im Beenden Dialog, welcher nach Eingabe des richtigen Passwortes erscheint, „Benutzer Abmelden (Starteinstellungen deaktivieren)“ oder „SiteKiosk Beenden“ wählen.

Sofern Sie nicht die Tastatursperre von SiteKiosk aktiviert haben, können Sie auch wahlweise die SHIFT-TASTE während des Hochfahrens gedrückt halten. Dann wird der Autologon nicht durchgeführt.

Sollten Sie dennoch Probleme haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten wieder an das System heranzukommen.


Wenn das SiteKiosk Terminal an SiteRemote angemeldet ist (https://www.siteremote.net) können Sie einen Auftrag senden der SiteKiosk schließt und den Windows Benutzer abmeldet.
-->Aufträge-->Neuer Auftrag-->Aktionstyp: Windows Befehl-->Abmelden

Andernfalls:
Fall 1: Sie haben die Tastaturkombination zum Verlassen von SiteKiosk vergessen
Sie können SiteKiosk auch ohne die Tastenkombination verlassen bzw. beenden.
Geben Sie hierzu einfach 'skcmd://quit' in der URL-Adressleiste ein.




Fall 2: Sie haben das Kennwort zum Verlassen von SiteKiosk vergessen
Sollten Sie Ihr Konfigurationskennwort vergessen haben, können Sie noch das Generalpasswort verwenden, um SiteKiosk zu verlassen.
Das Generalpasswort finden Sie z.B. auf der Rechnung für SiteKiosk oder auch in der E-Mail, in der Ihnen die Registrationsdaten zugesandt wurden.
Es handelt sich dabei um die ersten 11 Buchstaben/Ziffern (inkl. Bindestrich) Ihres Registriercodes. Dadurch ist sichergestellt, dass das Generalpasswort nur in Ihrer Version von SiteKiosk funktioniert.




Fall 3: Sie können die Tatstatur im Windows Anmeldebildschirm nicht mehr benutzen.
In diesem Fall müssen Sie die Tastatursperre von SiteKiosk über die Notfall-Tastenkombinationen deaktivieren.

Die Standardeinstellung zur Deaktivierung der Tastatursperre ist:
1. Tastenkombination
Strg Links + Shift Rechts + Backspace
2. Tastenkombination
Alt + Shift Rechts + Entfernen
Wenn Sie diese zwei Tastaturkombinationen nacheinander an der Windows Anmeldedialog drücken, wird die Tastatursperre deaktiviert und Sie können die Tastatur wieder benutzen.
Die Tasten jeder Kombination müssen dabei gleichzeitig gedrückt werden.

Danach können Sie die Tastatur wieder benutzen und sich an das System anmelden.

Ausführlichere Informationen dazu finden Sie im FAQ Eintrag Tastatursperre entriegeln.
http://www.provisio.de/CustomerSupportCenter/ArticleDetails.aspx?ArticleID=14

Falls die Notfall-Tastenkombination nicht funtioniert, probieren Sie bitte 2 Mal die Tastenkombination STRG + ALT + ENTF zu drücken.
Wenn Sie dann den klassischen Anmeldedialog von Windows zu sehen bekommen wurde betrifft es nicht die SiteKiosk Tastatursperre sondern handelt sich um ein allgemeines Problem von Windows XP welches auf einigen Rechnern auftreten kann.
(MS Discussion Groups - Login: unable to type password at welcome screen:
http://www.microsoft.com/communities/newsgroups/en-us/default.aspx?&query=Login%3a+unable+to+type+password+at+welcome+screen+&lang=en&cr=&guid=&sloc=en-us&dg=microsoft.public.windows.mediacenter&p=1&tid=096cf792-a11e-42af-91b0-bd5ca1c6042e&mid=8dfa5fb3-a6cc-45aa-a0b0-fc7e4439ebcf)




Fall 4: Sie landen immer auf dem SiteKiosk Desktop ohne Icons
Deaktivieren Sie die Tastatursperre über die Notfall-Tastaturkombination und rufen Sie mit STRG-ALT-ENTF den Task-Manager auf.
Vom SiteKiosk Benutzerkonto müssen Sie sich jetzt abmelden und als Administrator erneut anmelden.

Falls dieses Problem unmittelbar nach einer Änderung am Computer aufgetreten ist, können Sie probieren die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration des Windows Systems zu laden.
Einfach den Rechner einschalten und beim Windows Start F8 drücken.
Markieren Sie 'Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration' und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
Falls keine der Maßnahmen geholfen hat:





Als letzte Maßnahme hilft nur noch die direkte Bearbeitung der Windows Registry.

WINDOWS 2000 und höher
Um die automatische Windows Anmeldung zu deaktivieren müssen Sie den Wert für "AutoAdminLogon" in der Windows Registry von 1 auf 0 setzen.
Bearbeiten Sie dazu unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon\"
den Eintrag "AutoAdminLogon"

Danach starten Sie den Rechner neu, entriegeln in der Windowsanmeldung die Tastatursperre (siehe Fall 3) und melden sich als Administrator an.

Falls der Shellaustausch für alle Benutzer aktiviert wurde oder Sie eine SiteKiosk Version vor Version 6.5 einsetzen müssen Sie zusätzlich noch folgenden Registrywert ändern:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
Dort finden Sie den Eintrag SHELL.
Den darin befindlichen SiteKiosk Eintrag bitte komplett löschen und durch 'explorer.exe' ersetzen.




Methoden um die REGISTRY zu bearbeiten.
Um an die Registry des SiteKiosk Rechners heranzukommen gibt es folgende Möglichkeiten:

1. Abgesicherter Modus:
Der einfachste Weg ist es Windows im "abgesicherte Modus" zu starten.
Dazu drücken Sie direkt beim Systemstart die F8 Taste.

Da auch der abgesicherte Modus von SiteKiosk mit einem Passwort geschützt wird, kommt ein Eingabedialog in dem Sie das Konfigurationspasswort oder das Generalpasswort eingeben müssen.
Danach landen Sie in der Windows Anmeldung und können sich als Administrator anmelden.
Rufen Sie dann über Start-->Ausführen… regedit.exe auf.


2. Windows Registry des Rechners über das Netzwerk bearbeiten
Dazu müssen Sie sich von einem zweiten Rechner mit der Registry des SiteKiosk Rechners verbinden.

Starten Sie regedit.exe und wählen Sie im Menüpunkt „Registrierung“ --> "Mit Netzwerkregistrierung verbinden".
Geben Sie im Dialogfeld den Namen des Computers ein, zu dessen Registry eine Verbindung hergestellt werden soll.

Mehr Informationen und Hinweise dazu finden Sie bei Microsoft:
http://www.microsoft.com/windows/windows2000/de/server/help/regedit_connect_network_registry.htm


Nach der Änderung melden Sie sich wieder von der Registry ab und fahren den SiteKiosk Rechner herunter, indem Sie kurz den Aus-Knopf drücken.

3. Verwendung eines zweiten Windows Systems.
(Parallel installiert oder von einer Boot CD wie zum Beispiel BartPE)

Nach dem Starten des zweiten Windows Systems müssen Sie den Registry-Editor Regedit mit Administratorrechten öffnen.
Der zeigt Ihnen die Registry des gerade aktiven Systems. Um nun den Teil der Registry von dem betroffenen System einzublenden, müssen Sie wie folgt vorgehen:
Markieren Sie den Eintrag HKEY_LOCAL_MACHINE (HKLM) und klicken dann unter Datei auf „Struktur laden“.
In dem sich öffnenden Dialog suchen Sie die Datei „software“ (ohne Dateiendung) die auf dem betroffenen System unter Windows\System32\config zu finden ist.
Falls nicht müssen Sie den Explorer unter Extras\Ordneroptionen\Ansicht so konfigurieren, dass er wirklich alle Dateien anzeigt.
Als nächstes bittet Sie der Registry-Editor einen beliebigen Namen einzugeben, unter dem dieser Registryteil in HKLM auftauchen soll. (z.B. SOFTWARE SITEKIOSK)

Unter HKLM\SOFTWARE SITEKIOSK können Sie nun oben genannte Einträge finden und ändern.

Zum Schluss den Unterschlüssel SOFTWARE SITEKIOSK markieren und unter Datei „Struktur entfernen“ auswählen




Win98:
Booten Sie den Rechner mit der Win98 Boot-Diskette und editieren Sie die Datei system.ini im Windows-Verzeichnis (mit dem Editor "windows\command\edit.exe").
Setzen Sie einfach in der Sektion [boot] den Wert "shell" zurück auf "explorer.exe".

Answer: (1)

Re: Kein Zugriff auf das Windows Betriebssystem nach Shellaustausch PROVISIO\olbrich (Provisio) 4/5/2013 2:55 PM
Falls Sie bereits in die Situation einer "Auto-Start-Schleife" nach der Aktualisierung zum IE10 auf Windows 7 gekommen sind, sollten Sie wie folgt vorgehen.
A.Wenn Ihr Rechner an www.siteremote.net angemeldet ist:
Melden Sie sich an Ihr Team an und wechseln zum Aufträge-Tab
Hier finden Sie eine Auftrags-Vorlage mit dem Namen Windows 7 IE 10 Fix.
Weisen Sie diesen Auftrag Ihren Windows 7 Maschinen zu.
Lesen Sie bitte zuvor die Ausführungen die in der Auftragsbeschreibung stehen.

B. Ansonsten:
1. Starten Sie das System (SiteKiosk ist immer noch im Autostart Modus)
2. Wenn die Windows-Anmeldung erfolgt drücken Sie die folgenden 3 Tastenkombinationen kurz nacheinander:

- STRG links + Shift rechts + Backspace
- ALT links + Shift rechts + Entf
- Strg + Alt + Entf

3. Dann wählen Sie Abmelden im Windows Dialog, der nach Drücken der Tastenkombinationen angezeigt werden sollte.
4. Melden Sie sich als Administrator an

(Falls diese Vorgehensweise nicht funktioniert gehen Sie wie oben unter „Als letzte Maßnahme hilft nur noch die direkte Bearbeitung der Windows Registry.“ beschrieben vor.)

Danach führen Sie das Update auf SiteKiosk 8.7 durch:
http://provisio.com/Downloads/Download.aspx?ItemId=1

Wenn Sie nicht auf diese neue Version updaten möchten, müssen Sie das IE10 Update deinstallieren und sicherstellen, dass der Internet Explorer 10 nicht (automatisch) installiert wird. Hierzu bietet Microsoft ein Werkzeug an, dass nachhaltig das automatische Update verhindert.
http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=36512

Hinweis: Windows 8 Systeme sind von diesem Problem nicht betroffen.